Bachelorstudium Physik (033 676) - Version 2018

Das geltende Curriculum finden Sie hier.

Für Studierende, die aus dem Bachelor Physik Version 2011 in den Bachelor Physik Version 2018 wechseln, gilt die Anerkennungsverordnung vom 13.09.2018.

Der Ansprechpartner bei Fragen zum Bachelorstudium Physik ist ao. Univ-Prof. Mag. Dr. Erhard Schafler.

 

Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassung zu einem Bachelorstudium erfolgt zentral über das Referat Studienzulassung der Universität Wien.

Vorraussetzung für die Zulassung zum Bachelorstudium Physik ist die allgemeine Universitätsreife.

Ziele

Das Bachelorstudium der Physik macht mit den naturwissenschaftlichen Methoden dieses Faches vertraut. Es lehrt die experimentelle Vorgangsweise ebenso wie das mathematische Rüstzeug, die notwendigen Techniken im Umgang mit Computern und den modellmäßig-theoretischen Zugang. Dabei werden grundlegende Kenntnisse der wichtigsten Teilgebiete der Physik vermittelt. Teamarbeit und das selbstständige Erfassen und Bearbeiten physikalischer Probleme werden geschult. Es werden tragfähige Grundlagen für Weiterbildung im beruflichen Umfeld und für weiterführende mathematisch- naturwissenschaftliche Studien gelegt. Das Bachelorstudium der Physik an der Universität Wien steht gleichwertig zu entsprechenden Studiengängen an anderen Universitäten in Österreich und im Raum des Bologna-Abkommens (Europa und darüber hinaus).

Dauer und Umfang

Der Arbeitsaufwand für das Bachelorstudium Physik beträgt 180 ECTS-Punkte.

Es ist eine Bachelorarbeit im Rahmen eines Seminars oder Praktikums abzufassen.

Die vorgesehene Studiendauer beträgt 6 Semester.